Quick and Dirty
Inhaltsüberblick
Leseprobe 1
Leseprobe 2
Inhaltsverzeichnis
Buch bestellen
Presse
Impressum




Wege zu guter Software-Architektur

Der konstruktive und der kreative Weg

Dafür scheint es zwei Wege zu geben:
  1. den konstruktiven Weg
  2. und den kreativen Weg

Beim konstruktiven Weg folgt man einfach einer Methode, arbeitet sie Schritt für Schritt ab und schon erhält man eine gute Software-Architektur.

Beim kreativen Weg muss man kreativ sein und wenn man es ist, erhält man auch eine gute Software-Architektur - aber einfach so - ohne Methode.

Aber weil Kreativität eine so schwer zu fassende Sache zu sein scheint, konzentriert sich die Informatik vor allem auf den konstruktiven Weg:

Indem man immer bessere Methoden entwickelt, wird man irgendwann von so unwägbaren und unzuverlässigen Dingen wie Kreativität vollkommen unabhängig sein und jeder kann eine gute Software-Architektur entwickeln, indem er sich einfach nur an die Methode hält.

Ich behaupte aber:

Der konstruktive Weg ist eine Illusion. Er existiert gar nicht. Wirklich existent ist nur der kreative Weg. Die sogenannte kreative Lücke zwischen Anforderungen und Lösung wird niemals anders zu überwinden sein, als durch Kreativität.

Diese allerdings - die Kreativität - existiert in jedem von uns, wenn man denn weiß, wie sie aktiviert wird. Und das ist gar nicht schwer.

Aber wie es genau funktioniert, erfahren Sie in meinem Buch, in dem es um diese und andere Fragen geht.
 

Entwicklungsmethoden Kreativität Softwarearchitektur
 
 
Impressum © 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten